Grippeimpfung ?

Bereits seit Mitte September werden wir alle wieder aufgerufen, uns gegen Grippe impfen zu lassen. Diese Initiative ist ja eine Zusammenarbeit von Robert-Koch-Institut, Paul-Ehrlich-Institut und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Im Deutschen Ärzteblatt vom 14.10. haben wir erfahren, daß Grippeimpfstoff in Thüringen noch Mangelware ist. Aber noch können wir entspannt bleiben, denn eine Impfung Ende Oktober/Anfang November macht durchaus Sinn und ist sogar zu Beginn einer Grippewelle noch möglich – so informiert das Robert-Koch-Institut.

Wussten Sie übrigens, daß Impfstoffe aus lebenden Grippeviren schon seit den 40er Jahren hergestellt werden?

21. Oktober 2013 von E. Dittgen
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert