Achtung, Wechselwirkungen! – Teil 4: Sonne

Rote, brennende Haut nach dem Sonnenbad: Dahinter können auch Medikamente stecken. Einige Arzneimittel reagieren mit der UV-Strahlung der Sonne und können Nebenwirkungen verursachen. Grund dafür sind fotosensibilisierende Substanzen, die sich unter der Haut anreichern. Werden sie von der Sonne bestrahlt, kann es zu Entzündungen kommen.

Wenn sie wissen wollen, was Sie bei Ihren Medikamenten beachten müssen, kommen Sie einfach zu uns. Wir erklären Ihnen, wie Sie Sonnenstunden unbeschwert genießen.

19. Juli 2016 von E. Dittgen
Kategorien: Achtung, Wechselwirkungen!, Allgemein | 3 Kommentare

Kommentare (3)

  1. Hallo,
    haben Sie denn einen Link zu einer entsprechenden Liste, wo die Medikamente aufgeführt sind, die sich schlecht mit der Sonne vertragen?
    LG Cornelia

    • Hallo Cornelia,
      obwohl eine Liste solcher Medikamente recht umfangreich wäre, sind doch nicht alle Patienten tatsächlich betroffen. Deshalb schauen Sie doch mal zu einem persönlichen Gespräch vorbei, um Ihr individuelles Risiko abschätzen zu können.
      LG E. Dittgen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert