Gesundheits-Apps

Schon fast jeder zweite Smartphone-Nutzer verwendet sie. Doch warum eigentlich? Die Apps können an die Einnahme von Medikamenten erinnern, ein Ansporn sein, sich mehr zu bewegen oder sich über Fitness- und Ernährungsthemen zu informieren.

Am beliebtesten sind die Apps, die Körper- und Fitnessdaten wie den Blutdruck oder die gelaufenen Schritte aufzeichnen. Drei Viertel der User wollen so ihre Gesundheit verbessern, mehr als der Hälfte macht es einfach Spaß.

Egal aus welchem Grund – sich mit seiner Gesundheit auseinanderzusetzten, macht immer Sinn!

02. August 2017 von E. Dittgen
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert